Schulische Nachmittagsbetreuung

Seit September 2010 wird an der Schule eine Nachmittagsbetreuung angeboten, die seit dem Schuljahr 2019/20 von der Marktgemeinde Pottendorf organisiert wird. Fachlich ausgebildete Freizeitpädagoginnen betreuen die Schülerinnen und Schüler von Unterrichtsende bis 17 Uhr. Das Mittagessen wird in der Schule eingenommen.

Von Montag bis Donnerstag findet eine Lernstunde statt, die von Lehrerinnen bzw. Lehrern der Neuen Mittelschule gehalten wird. Den Kindern stehen für den Nachmittag zwei gemütlich eingerichtete Räume zur Verfügung. Sie finden Zeit, ihre Hausübungen zu schreiben, zu lernen, aber auch zu spielen, Sport zu betreiben und die Freizeit sinnvoll zu verbringen.

Die Schülerinnen und Schüler können die Tage wählen, an denen sie die schulische Nachmittagsbetreuung in Anspruch nehmen. Die Verrechnung erfolgt über die Marktgemeinde.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Gemeindeamt unter folgender Tel. Nummer:
02623/72278-202